Gruppenbild Aguas Frías Kinder am langen Tisch Kinder im Bach Unterrichtsort mit interessiertem Kalb Kindergruppe

Blog aus Ecuador

Schweine zwingen uns zum Zaunbau

Frank Isfort am 28. August 2012

ZaunbauZaunbauZaunbau

Eigentlich war der Zaun erst für das nächste Jahr geplant, doch letzten Mittwoch mussten wir kurzfristig mit den Müttern und Nachbarn eine Aktion starten und das Gelände der Schule einzäunen. Das hat knapp 500 Dollar gekostet, die jetzt für das Holz für die Außenwände der zwei Zimmer fehlen.

Schweine kommen regelmäßig und versauen alles. Erst wälzen sie sich schön im Schlamm und dann wird ein Nickerchen an der Schule gemacht. Die ganzen Türen und Wände sind mit Dreck versaut, was außerdem noch gut stinkt und für mich zusätzliche Arbeit bedeutet. Auf dem Land lassen die Leute die Schweine frei herum laufen. Die verwüsten die ganzen Nachbargrundstücke, zerstören auch einiges und jeder ist gezwungen, sich gegen die Mistviecher zu schützen. Doch keiner sagt einen Ton oder beschwert sich, es ist einfach so in der Kultur auf dem Land verankert.

Also habe ich Maschendraht gekauft, der in der Mitte geteilt wurde. Mit einer kleinen Kombizange war es eine Strafarbeit, doch irgendwie ging es, auch wenn die Handgelenke etwas litten. Der Vater von Mariuxi besorgte armdicke Äste, die unsere Nachbarn und die Mütter im Meterabstand eingruben. Wie es bei vielen Farmern üblich ist, machten wir auch einen Lebendzaun, denn die Äste werden wieder wurzeln und Bäume bilden. Das hat den Vorteil, dass es schön aussieht und kein Zaumpfosten faulen kann, was sonst beim hiesigen Klima schnell passieren würde. Der Nachteil ist, es muss ab und zu zurückgeschnitten werden.

Es waren zwar mehr Leute als gebraucht da, doch die Aktion war wichtig, um der Gemeinschaft zu zeigen, hier passiert etwas und viele helfen mit. Auch brauchen die Mütter ab und zu ein solches Zeichen. Sie sollen merken, dass unsere Hilfe nicht selbstverständlich und nicht ganz kostenlos ist. Optisch sah es jedenfalls schön wuselig aus und die Schweine schauen jetzt blöd.

Zaunbau
Neuerer Artikel:
Älterer Artikel: