Gruppenbild Aguas Frías Kinder am langen Tisch Unterrichtsort Unterrichtsort mit interessiertem Kalb Knabe auf der Dorfstrasse

Blog aus Ecuador

Geburtstag von Leidy Maria

Frank Isfort am 11. April 2018

Geb.-Leidy-2.jpgGeb.-Leidy-3.jpg

Leidy Maria meinte ganz schüchtern im Unterricht, das sie Geburtstag hätte und ich ihr einen Kuchen versprochen hätte.

Ich bin dann mit ihr, sechs anderen Mädchen, Isabel und Hector nach Atacames gefahren und sie durfte sich ein Restaurant aussuchen, wo sie alle einladen durfte. Den Nachtisch gab es in einem Café. Die Mädels hatten natürlich nichts anderes im Kopf, als ihr die Kuchensahne ins Gesicht zu schmieren. Das ich sie dazu angestiftet hätte ist natürlich ein Gerücht. In Ecuador ist es üblich das Geburtstagskind irgendwie mit dem Gesicht in die Torte zu drücken.

Als wir im Park auf den Bus nach Aguas Frías gewartet haben, durfte sie noch für alle ein Eis ausgeben. Ich habe ihr das Geld gegeben, sie hat das Eis gekauft und ganz stolz den anderen Mädchen überreicht. Irgendwie haben wir dabei den Bus verpasst und haben uns dann in ein Triciclo gequetscht. Unterwegs fing Leidy an einen Namen zu buchstabieren und alle haben im Chor den Namen geschrien und sich halb kaputt gelacht. Waren natürlich ganz lustige Namen, doch wenn sieben Mädchen anfangen zu gackern, gibt es kein Halten mehr und sie wurden immer alberner. Zum Abschluss haben sie noch einen von den neuen Filmen geschaut, die wir in Atacames gekauft haben.

Geb.-Leidy-1.jpg

Neuerer Artikel:
Älterer Artikel: