Gruppenbild Aguas Frías mit Stühlen zum Bach Unterrichtsort Kindergruppe Unterrichtsort in der Kirche

Blog aus Ecuador

Die Brücke ist mal wieder kaputt

Frank Isfort am 3. April 2016

BrückeBrückeBrücke

Seit 4 Wochen ist die Brücke mal wieder nicht benutzbar, weil die Straßenbaumaschinen und die mit Erde und Steinen voll beladenen LKW so tun, als gäbe es sie nicht.

Sonst haben sich nur die Metallplatten verbogen oder sind heruntergefallen. Jetzt hat ein LKW sie jedoch so verschoben, dass er durch die Brücke ins Wasser gestürzt ist. Dabei sind direkt einige Eisenträger, wo die Stahlplatten drauf liegen, mit hinab gefallen und sind verbogen. Die Drahtseile zur Stabilisation sind natürlich hin und jetzt ist die Brücke auch für Fußgänger nicht passierbar, es sei denn, man balanciert über die T-Träger rechts oder links.

Die Leute, die mit ihren Autos oder Motorradtaxis raus oder reingefahren sind, kommen jetzt nicht mehr zurück. Ein kleiner Bus bringt morgens immer Arbeiter von Atacames nach Aguas Frías auf die Fincas und Plantagen. Für den ist das natürlich saublöd hier festzusitzen und kein Geld mit seinem Bus verdienen zu können. Auch können die Farmbesitzen ihre Waren nicht mehr abtransportieren und größere Dinge nicht ins Tal bringen.

Brücke

Ein Radlader hat erst einmal eine Passage durch den Bach geschaffen, doch die Motorradtaxis kommen da mit Personen nicht durch. Also muss jeder durch den Bach laufen und auch das Gepäck muss hinüber getragen werden. Wenn es regnet und das Wasser im Bach steigt, kommt nichts mehr rüber. Auf die Schnelle wurden drei Rohre, durch die das Wasser fließt, in den Bach gelegt und ein Damm aufgeschüttet. Das Provisorium hat auch zwei Wochen gehalten, doch dann war mal wieder ein Starkregen und der Bach hat alles weg gespült.

Brücke

Nach dem Hochwasser waren zwei Röhren noch benutzbar. Die dritte Röhre war zu verbogen, um sie wieder gebrauchen zu können. Jetzt hat der neue Damm nur noch zwei Röhren und alle hoffen, daß so schnell kein neuer Starkregen mehr kommt. Mittlerweile wird die Brücke repariert und Fußgänger können über Holzbohlen drüber laufen.

Ein Nachtrag noch. Natürlich kam der Regen eine Woche später und jetzt ist der Behelfsdamm wieder weg und alles beim alten.

Brücke

Brücke

Neuerer Artikel:
Älterer Artikel: