Gruppenbild Aguas Frías Kinder am langen Tisch Frauen und Kinder spielende Kinder im Wasser Mädchen mit Huhn

Blog aus Ecuador

Der Lebendzaun und neue Pflanzen

Frank Isfort am 26. März 2018

Lebendzaun-7.jpgLebendzaun-2.jpg

Zwei bis drei mal im Jahr wird der Lebendzaun beschnitten und das Gelände von Unkraut und Gras gesäubert.

Das hat wie immer Dixon, Erik und drei seiner Freunde gemacht. Die Zaunpfosten waren schon richtige Bäume. Die dickeren Äste haben wir zusätzlich zwischen die schon bestehenden eingepflanzt. Meist wachsen sie auch wieder an. An den Ecken haben wir neue stärkere Pfosten gesetzt, weil die alten vergammelt waren.

Mit Erik habe ich in Atacames neue Pflanzen mit schönen bunten Blättern gekauft, um die kleine Böschung zur Straße zu verschönern. Wir haben zusätzlich noch einen kleinen Zaun gesetzt, damit die Kinder nicht alles platt trampeln und die Ziegen vom Nachbarn nicht so leicht an die Blätter kommen. Ich weiß allerdings nicht, ob sie die überhaupt mögen.

Zwischendurch gab es für die Kinders eine Stärkung. Jetzt sieht es wieder ganz nett aus.
Lebendzaun-4.jpgLebendzaun-6.jpgLebendzaun-5.jpgLebendzaunLebendzaun

Neuerer Artikel:
Älterer Artikel: