Gruppenbild Aguas Frías spielende Knaben spielende Kinder im Hof Mädchen auf dem Küchentisch Kinder mit Schwein

Blog aus Ecuador

Covid-19-Pause in der Sonnenschule vorbei

Frank Isfort am 27. Juli 2020

SchulanfangSchulanfang

Ab Anfang Juli dürfen die Kinder wieder in die Sonnenschule in Aguas Frías zu unserer Hilfe kommen.

Die Sonnenschule bietet jetzt den Kindern von Montag bis Samstag Hilfe an, zwei Tage mehr als sonst. Die Leiterin Isabel hat eine Lehrerin gefunden die den Kindern in Aguas Frías, in kleineren Gruppen als sonst, Nachhilfe, Förderunterricht usw. gibt.

Da die öffentlichen Schulen noch geschlossen sind und der Unterricht online stattfinden soll, ist es jetzt wichtig den Kindern dabei zu helfen. Die Kinder haben keine Ahnung was sie machen sollen und der Onlineunterricht geht noch drunter und drüber. Momentan holen unsere Helferinnen das Unterrichtsmaterial für die Kinder aus Internetcafés in Atacames.

Isabel möchte gerne Satelliteninternet für die Sonnenschule, aber das ist sehr teuer. Doch es ist notwendig damit die Kinder weiterhin eine gute Hilfe bekommen und sich auch im Internet zurechtfinden können. Jetzt ist Isabel gefragt die Mütter zu überzeugen einen finanziellen Beitrag zu leisten. Das ist erfahrungsgemäß sehr schwierig, gerade jetzt in der Coronazeit. Viele Mütter haben kaum Geld zur Verfügung und Nagellack ist für viele Frauen eh wichtiger als die Bildung ihrer Kinder. Traurig aber wahr.

Momentan können wir 42 Kinder unterstützen und Ende Juni wurden die Tüten mit dem Unterrichtsmaterial an die Kinder und Mütter verteilt. Da wegen der Covid-19-Pandemie die Not bei vielen unserer Mütter groß wurde hat Isabel Lebensmittelpakete verteilt um die größte Not zu lindern. Weil dadurch Geld fehlte, wurde die Hilfe etwas schmaler als sonst. Doch ich gebe die Hoffnung auf weitere Spenden nicht auf, damit wir das fehlende Unterrichtsmaterial nachliefern können.

Neuerer Artikel:
Älterer Artikel: