Gruppenbild Aguas Frías Unterrichtsort spielende Kinder im Hof Frauen und Kinder Frau in der Küche

Blog aus Ecuador

Besuch beim Radio HCJB und Andenstimme

Frank Isfort am 17. Februar 2019

RadioRadio

Mit Isabel, Hector und vier Helferinnen war ich in Quito um zwei Radiostationen zu besichtigen.

Horst Rosiak von Voz Andes (Andenstimme), den ich schon viele Jahre kenne und sehr schätze, hat es ermöglicht und sie uns gezeigt. So konnte ich einigen unserer Helfer die Möglichkeit bieten, einmal im Radiostudio über San Andrés und der Sonnenschule zu reden. Da haben sie erst einmal gemerkt, wie schwierig es ist, flüssig, ohne Pausen, ohne Stottern und äh und hmmm zu reden. Doch Horst hat ihnen auch gezeigt, dass es Programme gibt, wo man die schlechten Stellen rausschneiden kann und wie es danach ganz passabel klingt. Bei einem Liveinterview geht sowas natürlich nicht.

Die Andenstimme ist ein kleiner Sender mit einem Kellerstudio. HCJB dagegen ist ein großer Sender in Ecuador, mit mehreren großen Studios und auch einem kleinen internen Museum. Leider hat es nicht so geklappt wie geplant. Der Chef hatte einen kurzfristigen Termin und alle Studios waren belegt. Doch die Führung von Horst Rosiak bei Radio HCJB war auch so interessant und danach im Kellerstudio von Voz Andes hatten auch alle Platz. Für die Helfer war es jedenfalls ein Erlebnis das sie so schnell nicht vergessen werden.

Link: https://andenstimme.org/ueber-uns/

Radio

Neuerer Artikel:
Älterer Artikel: